Orgelsommer "Fünf nach Zwölf"


Mai bis September; jeden Donnerstag, 12:05 Uhr, St.-Johannis-Kirche

 

Der Orgelsommer ist eine beliebte Reihe sommerlich-mittäglicher Kurzkonzerte, bei der die Jehmlich-Orgel der St.-Johannis-Kirche wöchentlich am Donnerstag  für etwa 25 Minuten erklingt. Sie hat in den letzten Jahren immer mehr an Publikumszuspruch gewonnen. Vorwiegend treten Organisten aus der Region – aber auch darüber hinaus – auf. Ein Teil der Musiken ist ergänzt durch Instrumentalsolisten, die mit der „Königin der Instrumente“ gemeinsam musizieren. Das das Spektrum der ergänzenden Instrumente reicht von Blockflöte und Querflöten über Trompete & Corno da caccia, Klarinette und Fagott bis hin zum Blechbläserensemble. Am Ausgang wird jeweils die Möglichkeit bestehen, für die Kosten des Orgelsommers und die Pflege der Jehmlich-Orgel zu spenden. Eine detaillierte Übersicht über die Termine und die Ausführenden finden Sie auf den ausgehängten Plakaten. Auch im Gemeindebrief finden sich aktuelle Informationen dazu sowie auf dieser Website unter AKTUELLES - Gottesdienste/ Veranstaltungen.                                                                                                              

 


Downloads: